krimitag in münchen


ZU GUNSTEN DES

STIFTUNG OPFERHILFE BAYERN

 

08. DEZEMBER 2015 - Wehe, wenn der Krampus kommt ...

 

Veranstaltungsort:

Gasteig, Münchner Volkshochschule

Rosenheimer Str. 5

81667 München


Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 13,00 Euro (Restkarten am Abend vor Ort)

 

Benefizlesung zu Gunsten der Stiftung Opferhilfe Bayern

Moderation: Angela Eßer, Werner Gerl und Kriminalhauptkommissar Jakob Kribbel

 

Wehe, wenn der Krampus kommt ...

Die staade Zeit beginnt heutzutage immer früher, wenn im Spätsommer zum ersten Mal die Supermärkte mit einem Tsunami an Lebkuchen geflutet werden. Und sie endet meist eher in einer schrillen als in einer stillen Nacht. Ja, Weihnachten ist das Fest der Besinnlichkeit, an dem sogar Menschen mit Migrationshintergrund das christliche Motto verinnerlichen: Liebe deinen Nächsten – oder bring ihn gleich um. Krimiautoren aus Bayern haben sich das zu Herzen genommen und eine literarische Blutspur im Schnee hinterlassen. Die Anthologie „Wehe, wenn der Krampus kommt“ wird auf dem Münchner KRIMITAG mit Lesungen und Interviews vorgestellt. Allerdings unter Polizeiaufsicht. In einer Talkrunde kommen auch reale Ermittler zu Wort.

 

Die AutorInnen:

Martin Arz - Angela Eßer - Werner Gerl - Roland Krause - Beatrix Mannel - Moses Wolff

 

Karten & Infos:

Vorbestellung unter Tel. 089 - 4 80 06-0 oder unter Münchner Volkshochschule